Der Perlentaucher ist eine temporäre Initiative, bei der in stimmigem Ambiente Schönes fürs Wohnen aus zweiter Hand angeboten wird – und dies immer wieder in neuen Räumlichkeiten. Erstmals 2013 in einer Altbauwohnung in Waldstatt, 2015 im Alten Schützenhaus Herisau. Die dritte Ausgabe folgt nun im einstigen und legendären Restaurant Eintracht in Appenzell: Während drei Monaten werden Möbel, Porzellan- und Glaswaren, Wohnaccessoires und vieles mehr verkauft. Altes, Antikes, Vintage, aber auch ein kleines Sortiment an Neuem und Selbstgemachtem ist zu finden – kurzum – ausgesuchte Dinge, die das Wohnen verschönern und das Herz erfreuen.

Mitwirkende

Ein herzliches Dankeschön an alle Mitwirkenden!
2nd Life Brocante, Herisau | Antikhaus zum Jäger & Sammler, Bischofszell | Brocki55, St. Gallen | Collage Vintageshop, St.Gallen | Frischland Productions, Urnäsch | Herr Johann, Urnäsch | Opus2, St. Gallen | und Privatpersonen. Stand: 24.05.2020

Verkauf im Perlentaucher

Haben Sie erlesene Stücke, die Sie in einem Rahmen wie dem Perlentaucher in Kommission zum Verkauf geben möchten? Die Kommission beträgt 40%. Sie erhalten 60% des effektiv erzielten Verkaufspreises. Wir nehmen nur einwandfreie, gereinigte Ware entgegen, die zum Sortiment passt. Auf Ihre Anfrage freuen wir uns: Eli Frey (077 501 96 58, eli@perlentaucher.ch).