Schön war's! Ein Dank an alle Beteiligte und die vielen BesucherInnen.

Ein nächster Perlentaucher ist in Planung. Wenn Sie darüber informiert werden wollen, so erfahren Sie dies an dieser Stelle oder senden Sie eine Email an perle@perlentaucher.ch. Sie erhalten zum gegebenen Zeitpunkt eine Informationsmail.
....................................................................................................................................................

Der Perlentaucher ist eine temporäre Initiative, bei der in stimmigem Ambiente Schönes fürs Wohnen aus zweiter Hand angeboten wird. Von Mitte August bis Ende Oktober 2015 werden im Alten Schützenhaus Herisau Möbel, Porzellan- und Glaswaren, Wohnaccessoires und vieles mehr in Kommission verkauft. Über 20 PerlentaucherInnen wirken mit. Altes, Antikes, Vintage, aber auch ein kleines Sortiment an Neuem und Selbstgemachtem ist zu finden – kurzum – ausgesuchte Dinge, die das Wohnen verschönern und das Herz erfreuen.

Eröffnung: Freitag, 14. August 2015, 17 – 21 Uhr
Finissage: Samstag, 31. Oktober 2015, 9 – 17 Uhr

Kulinarisches

Cafébetrieb: Der Perlentaucher ist auch ein Café. Wir bieten eine kleine Auswahl an selbstgemachten Köstlichkeiten an. Bei Kaffee und Kuchen oder einem Glas Prosecco mit Plättchen lässt es sich gut verweilen und stöbern.
Samstagsbrunch: An den Samstagen können Sie im Perlentaucher gemütlich brunchen, durchgehend von 9 bis 12 Uhr. Kosten: CHF 20 pro Person. Wir bitten um Anmeldung bis zum Vortag, 17 Uhr, an 071 364 22 88 oder perle@perlentaucher.ch.
Abendperle: An drei Freitagabenden werden Sie kulinarisch verwöhnt. Jeder Abend ist einem anderen Thema gewidmet. Nach einem Willkommensdrink können Sie an der gedeckten Tafel ein 3-Gang-Menü geniessen, das mit viel Herz von Federbaum Wil zubereitet wird. Lassen Sie sich überraschen!
21. August: Nachtschwärmern in Rot
18. September: Entführung nach Istanbul – AUSGEBUCHT!
16. Oktober: Nach einem hübschen Herbstspaziergang – AUSGEBUCHT!
Kosten: CHF 60 pro Person zuzgl. alkoholische Getränke. Beginn: 19 Uhr. Anmeldung jeweils bis Donnerstag, 17 Uhr, an 071 364 22 88 oder perle@perlentaucher.ch.